Land fördert Wohnungslosenhilfe

Auch heuer wieder kann der Verein DOWAS (Der Ort für Wohnungs- und Arbeitssuchende) mit Mitteln des Sozialfonds des Landes gefördert werden.

“Das Kuratorium des Sozialfonds stellt 248.750 Euro zur Verfügung, um so wichtige Aufgaben wie die qualifizierte Betreuung und Versorgung von wohnungslosen Menschen sowie Hilfsangebote zu deren Resozialisierung zu unterstützen”, so Soziallandesrätin Greti Schmid.

Der Verein DOWAS hat unter anderem in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Bregenz einen “Treffpunkt für Obdachlose”, eine Beratungsstelle, eine Notschlafstelle und Wohnungsprojekte realisiert. Die Leistungen dieser Einrichtungen reichen von Akut- und Grundversorgung (etwa das Einrichten einer Post- und Meldeadresse), ambulante Beratung, betreutes Wohnen in unterschiedlichen Formen bis hin zu Haftentlassenenhilfe.

“Einerseits gilt es bestimmte Grundbedürfnisse wohnungsloser Menschen wie Essen, Körperhygiene oder Waschen von Kleidern zu decken. Darüber hinaus erfüllen die einzelnen Treffpunkte aber auch eine wichtige gesellschaftliche Integrationsfunktion”, betont Landesrätin Schmid.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land fördert Wohnungslosenhilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen