Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lana Del Rey meldet sich zurück: Neues Album "Honeymoon"

Neues von Lana Del Rey: "Honeymoon".
Neues von Lana Del Rey: "Honeymoon". ©Neil Krug
Fleißig ist sie, die Lana: 2012, 2014, 2015, drei Alben in drei Jahren. Ihr neuester Streich trägt den Titel "Honeymoon" - die US-Sängerin startete mit der Arbeit an der neuen Platte bereits knapp zwei Monate nach der Veröffentlichung ihrer letzten CD "Ultraviolence".
Rückblick: Lana Del Rey in Wien
3x1 CD "Honeymoon" gewinnen

Die Fans können gespannt sein, was die Sängerin mit dem Trademark-Schmollmund und der rauchigen Stimme diesmal vorlegt. In einem Interview mit Billboard gab Lana Del Rey nämlich an, dass die vierte Platte “ganz anders” sein würde als das letzte Werk, aber “ähnlich” zu den Alben “Born to Die” (2012) und “Paradise” (2012).

Einen kleinen Eindruck konnte man sich von dem neuen Werk bereits machen: Die Songs „Terrence Loves You“, „High By The Beach“, „Music To Watch Boys To“, sowie den Titeltrack „Honeymoon“ konnte gab es bereits auf YouTube zu hören. Vor wenigen Tagen folgte eine weitere Singleauskopplung zur neuen Ballade „Salvatore“.

“Honeymoon” von Lana Del Rey: Ab 18. September 2015 erhältlich

Dreizehn neue Songs finden sich insgesamt auf “Honeymoon”:

1. „Honeymoon“
2. „Music To Watch Boys To“
3. „Terrence Loves You“
4. „God Knows I Tried“
5. „High by the Beach“
6. „Freak“
7. „Art Deco“
8. „Burnt Norton’“ (Interlude)
9. „Religion“
10. „Salvatore“
11. „The Blackest Day“
12. „24 Swan Song“
13. „Don’t Let Me Be Misunderstood“

Das Album erscheint bei uns am 18. September.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Lana Del Rey meldet sich zurück: Neues Album "Honeymoon"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen