Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Lädele-Sterben" etwas verlangsamt

Erstmals legte nicht nur die Verkaufsfläche, sondern geringfügig auch die Zahl der Geschäfte zu.

In den letzten 30 Jahren hat sich im Vorarlberger
Lebensmittelhandel die Verkaufsfläche mehr als verdoppelt, gleichzeitig die
Zahl der Geschäfte mehr als halbiert.

Bei der Zahl der Geschäfte wurde 1999
der unumkehrbar scheinende Trend aber gebrochen: Mit 252 zählte man um
genau neun Lebensmittel-Vollsortimenter mehr als 12 Monate zuvor.

Trotzdem
ist eine flächendeckende Nahversorgung immer stärker gefährdet. Großzügige
Landesförderungen sollen vor allem in den Talschaften draußen das
“Lädele-Sterben” stoppen oder zumindest verlangsamen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Lädele-Sterben" etwas verlangsamt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.