AA

LAbg. Winder: findet Grüne Kritik widersinnig!

Bregenz - Bei vermutlich keinem anderen Bauvorhaben in Vorarlberg wurde soviel diskutiert und evaluiert wie bei der Zentralküche in Feldkirch.

„Dass die Grünen ausgerechnet nach einer abgewiesenen Berufung der Gegner ein „Zurück an den Start“ fordern ist absolut widersinnig,“ so der ÖVP-Gesundheitssprecher LAbg. Christoph Winder.

Die Standpunkte der Opposition sind verwirrend. Während die SPÖ den Bau einer Zentralküche auf der grünen Wiese befürwortet, verlangen die Grünen, man möge bei Stunde null beginnen – just zum Zeitpunkt an dem für die Zentralküche in Feldkirch ein positiver Baubescheid ausgestellt wird.

Der Landesrechnungshof bewertete die Zentralküche am Standort des LKH Feldkirch in seiner Prüfung als günstigste Variante, wenn die Verfahren zügig durchgezogen und nicht sinnlos Zeit verspielt wird. „Die Verfahren laufen und werden ordentlich abgewickelt. Es ist zu akzeptieren, dass die Anrainer den Instanzenzug voll nutzen werden. Es gibt aber – gerade jetzt – keinen Grund auf halber Strecke umzudrehen,“ schließt Winder.

(Quelle: Presseaussendung von LAbg. Christoph Winder)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LAbg. Winder: findet Grüne Kritik widersinnig!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen