Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

B156: Vier Verletzte bei Frontalcrash

Der Oberndorfer und seine 28-jährige Beifahrerin wurden bei dem Frontalcrash schwer verletzt.
Der Oberndorfer und seine 28-jährige Beifahrerin wurden bei dem Frontalcrash schwer verletzt. ©Foto Scharinger
Ein 31-jähriger Oberndorfer (Flachgau) verunfallte Donnerstagfrüh auf der Lamprechtshausener Straße (B156) im oberösterreichischen Eggelsberg (Bez. Braunau) schwer.
Bilder vom Crash auf der B156


Der 31-jährige Arbeiter aus Oberndorf war mit seinem Pkw auf der B156 im Eggelsberger Ortsteil Kleinschäding in Richtung Braunau unterwegs. Bei einem Überholmanöver übersah der Lenker das Fahrzeug einer 32-jährigen Kellnerin, die mit ihrer 10-jährigen Tochter auf der entgegenkommenden Fahrbahn fuhr. Das bestätigt ein Pressesprecher der Polizei Oberösterreich im Gespräch mit SALZBURG24.

Vier Verletzte bei Crash auf B156

Der 31-jährige Oberndorfer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte frontal in das Auto der Kellnerin. Er und seine 28-jährige Beifahrerin aus Salzburg wurden schwer verletzt. Die Kellnerin und ihre Tochter erlitten leichte Verletzungen. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Eggelsberg und Moosdorf, sowie das Rote Kreuz. Auf der B156 kam es wegen des Unfalls zu längeren Verzögerungen, der Verkehr wurde von der Polizei wechselseitig geregelt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • B156: Vier Verletzte bei Frontalcrash
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen