AA

Kutscher zu Tode geschleift

Ein Kutscher (54) ist am Dienstag­nachmittag in Serfaus (Bezirk Landeck) ums Leben gekommen. Seine zwei eingespannten Pferde scheuten wegen eines Hundes.

Der Mann wurde von den Haflingern mitgerissen und zwischen das Gespann geschleudert. Die Tiere stürzten und trampelten auf den Kutscher, schleiften ihn 150 Meter mit. Dann wurde er von der Kutsche überrollt. Während des Transports in die Klinik starb der Mann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kutscher zu Tode geschleift
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.