AA

Kutscher von eigenem Gespann überfahren

©BB
Ein 61-jähriger Landwirt ist am Sonntag in Kollerschlag in Oberösterreich von seinem eigenen Pferdegespann überfahren worden. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Landwirt war mit seinem Pferdegespann auf einem Güterweg unterwegs gewesen. Der Lärm eines in der Nähe stattfindenden Moto-Cross-Trainings erschreckte das Pferd. Das Tier scheute und ging mit der Kutsche durch. Das Zaumzeug riss, der 61-Jährige konnte sich nicht mehr am Kutschbock halten und stürzte zu Boden. Er wurde von dem Gefährt überrollt und verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kutscher von eigenem Gespann überfahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen