AA

Kurzes Feuer in japanischem Atomkraftwerk

In einem Atomkraftwerk im Nordosten Japans ist am Samstagmorgen ein kleineres Feuer ausgebrochen, bei dem nach Angaben des Betreibers zwei Arbeiter leicht verletzt wurden.

Die Gefahr radioaktiver Strahlung habe nicht bestanden, sagte ein Sprecher des Kraftwerks Onagawa, rund 300 Kilometer nördlich von Tokio. Das Kraftwerk sei wegen einer Routine-Inspektion abgeschaltet gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kurzes Feuer in japanischem Atomkraftwerk
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.