Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Kurzemanns" feiern Goldene Hochzeit

Trauung in der Pfarrkirche Götzis
Trauung in der Pfarrkirche Götzis ©privat
Götzis. Als Martha, geborene Schlitzer, 1957 aus Kärnten ins Ländle kam, hatte sie bald nach ihrer Ankunft bei einem Spaziergang eine schicksalshafte Begegnung. Am Aussichtspunkt Therenberg über Götzis traf sie Walter Kurzemann. Es war die sprichwörtliche Liebe auf den ersten Blick.
Kurzemann Martha und Walter - Goldene Hochzeit

Drei Jahre später, am 23. April 1960, heirateten sie in der Pfarrkirche in Götzis. Nach der Hochzeitsreise in die Hauptstadt Wien wurde sogleich mit dem Hausbau begonnen. Natürlich bietet das Eigenheim einen schönen Ausblick zum Therenberg.

Martha wurde am 1. Juli 1937 in Kärnten geboren, wo sie mit neun Geschwistern im Gurktal aufwuchs. Ihre Jugend war geprägt von den harten Kriegs- und Nachkriegsjahren. In Vorarlberg fand Martha eine Anstellung bei der Firma Perma und später bei Huber Trikot. Die Jubilarin ist begabte Hobbygärtnerin und verfügt über künstlerische Fähigkeiten. Sie malt wünderschöne Bilder, die immer wieder bestaunt werden.

Walter kam am 28. September 1939 in Götzis zur Welt. Hier wuchs er mit seinem älteren Bruder Rudolf auf. Den Unterhalt verdiente Walter zuerst bei der Firma Huber, später bei Firma Seewald und bis zur Pensionierung bei „Viscose“ in der Schweiz. Auch im Ruhestand beginnt sein (Arbeits-)Tag spätestens um 6 Uhr. Jeden Donnerstag ist der Abend für seine Freunde reserviert, bei einem gemütlichen Hock im „Schützen“.

Martha und Walter sind durch ihre Hilfsbereitschaft und Fröhlichkeit weit über Götzis hinaus bekannt. Nach 12 Jahren kam endlich die lang ersehnte Tochter And­rea zur Welt. 1998 ehelichte sie Meinrad Burtscher und bald wurde Töchterlein Ramona geboren. Familiensinn wird beim Jubelpaar großgeschrieben. Besonders verwöhnt wird natürlich Enkelin Ramona. Am kommenden 1. Mai werden Martha und Walter nochmals, im kleinen Familienkreis, vor den Altar treten. In der kleinen Schnepfauer Kapelle wird Pfarrer Willam, der schon die Hochzeit der Tochter, die Taufe von Ramona und die Hauseinweihung gestaltet hat, den Segen über das Jubelpaar sprechen. Auf das anschließende Beisammensein mit der Familie freut sich das Paar ganz besonders. Die Familie wünscht ihnen besonders Gesundheit und noch viele glückliche Jahre, damit sie Enkelin Ramona auch noch zum Traualtar begleiten können.

Quelle: VN

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • "Kurzemanns" feiern Goldene Hochzeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen