AA

Kurzauftritt für Nadal bei Comeback in Montreal

Nadals Gegner Ferrer musste aufgeben
Nadals Gegner Ferrer musste aufgeben ©APA (epa)
Rafael Nadal hat in seinem Comeback-Turnier in Montreal auch sein erstes Einzel-Spiel erfolgreich absolviert. Der Tennis-Weltranglistenzweite, der schon am Vortag mit seinem Trainer Francisco Roig die erste Doppel-Runde überstanden hatte, profitierte von einer Verletzung seines Gegners David Ferrer. Der Spanier musste beim Stand von 3:4 wegen einer Verletzung im linken Knie frühzeitig aufgeben.

“Ich brauche noch einige Tage, bis ich für einen echten Härtetest bereit bin, aber es war schon okay”, sagte Nadal. Der Titelverteidiger habe versucht, alles perfekt zu machen. “Aber im ersten Match nach einer Verletzung ist das sehr schwer”, meinte der 23-Jährige. Jedes Match sei nun auf dem Weg zu alter Form sehr wichtig, im Achtelfinale des mit drei Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turniers wartet der 25-jährige Deutsche Philipp Petzschner (“Wenn ich gut spiele, habe ich auf jeden Fall die Chance, einen Satz zu gewinnen. Ich traue mir einiges zu”), der sich überraschend gegen den als Nummer 15 gesetzten Spanier Tommy Robredo zweimal im Tiebreak durchsetzte.

Für Jürgen Melzer ist das mit drei Millionen Dollar dotierte Turnier bereits zu Ende. Österreichs Nummer eins unterlag im Achtelfinale des Doppelbewerbs an der Seite des Südafrikaners Jeff Coetzee der an Nummer drei gesetzten Paarung Mahesh Bhupathi/Mark Knowles (IND/BAH) 6:7(2),4;6. Im Einzel scheiterte Melzer zum Auftakt am Rumänen Victor Hanescu 4:6,3:6.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Kurzauftritt für Nadal bei Comeback in Montreal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen