Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurzarbeit bei Salzburger Autozulieferer AB Mikroelektronik

Salzburg - Beim Salzburger Autozulieferer AB Mikroelektronik gilt seit Anfang Juni für rund 90 der 180 Beschäftigten Kurzarbeit. Die Maßnahme solle längstens bis Ende September aufrecht bleiben, erklärte Geschäftsführer Bernhard Plank.
Die Auftragslage in der Automobilindustrie habe sich wieder gebessert, so Plank gegenüber dem ORF Salzburg. Das Unternehmen mit Sitz in Salzburg-Liefering stellt hochspezialisierte Elektronikmodule für Automobile sowie Industrie- und Medizinanwendungen her.

Die Auftragslage in der Automobilindustrie habe sich wieder gebessert. Nachdem die Automobilhersteller ihre Lager massiv zurückgefahren hätten, müsste nun nachproduziert werden, sagte Plank: “Der Automobilmarkt ist ja nicht komplett zusammengebrochen, er ist nur zurückgegangen.”
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Kurzarbeit bei Salzburger Autozulieferer AB Mikroelektronik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen