Kurioser Vorfall auf der Autobahn

Klaus - Zu einem etwas kuriosen Vorfall ist gestern die Autobahnpolizei Dornbirn gerufen worden. Ein Fahrradfahrer hatte sich auf die Autobahn verirrt und fuhr auf dem Pannenstreifen in entgegengesetzter Richtung.

Bei der Auffahrt Klaus konnte der Geisterradler gestellt werden. Es handelte sich um einen 28-jährigen Ukrainer, der sich in Klaus zum Ringertraining aufhält. Offenbar wusste der Mann nicht, dass man in Österreich nicht auf der Autobahn Fahrradfahren darf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kurioser Vorfall auf der Autobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen