Kunstwerke kamen unter den Hammer

©Franc
Bregenz - Die Kunstversteigerung des Vereins KFL begeisterte die Besucher im ehemaligen Magazin 4.
Kunstwerke kamen unter den Hammer

“Zum Ers­ten, zum Zweiten und zum Dritten”, unter diesem Motto veranstaltete der Kulturverein KFL (Kultur Fertig Los) im ehemaligen Magazin 4 eine Kunstversteigerung zur Förderung des Vereins.

Spannende Auktion

Für diesen Zweck schwang Neo-Auktionator und Bauunternehmer Hubert Rhomberg kräftig den Hammer, den neben Markus Maier (Hypo Immobilien) und Much Untertriffaller auch Heliane Rinke oder Kolumnist Walter Fink gebannt im Auge behielten. Bei den von Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellten Werken von Gottfried Bechtold und Tone Fink gaben die Rechtsanwälte Heinz Koller (Kanzlei Koller) und Stefan Wirth (Kanzlei Wirth) sowie Konsul Heinz Rhomberg, Thomas Häusle, Donald Gebhardt, Kulturstadträtin Judith Reichart genauso euphorisch Handzeichen wie Graphiker Arnold Luger und Susanne Fink. Bis spät in die Nacht wurde über Kunst geplaudert, diskutiert und Kunst versteigert, was bei allen Besuchern für großen Spaß und gute Laune sorgte. Wer nichts ergattert hat, kann sich trösten – Fortsetzung folgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Kunstwerke kamen unter den Hammer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen