Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunstturnass auf Erfolgskurs

Der Lustenauerin Elisa Hämmerle steht eine große Karriere noch bevor.
Der Lustenauerin Elisa Hämmerle steht eine große Karriere noch bevor. ©Thomas Knobel
Kunstturnen Elisa Hämmerle

14-jährige Lustenauerin Elisa Hämmerle vor erstmaligen Einsatz auf internationaler Bühne.
Lustenau. Noch ist die Lustenauerin Barbara Gasser (TS Lustenau) in der österreichischen Rangliste der allgemeinen Klasse im Kunstturnen die Nummer eins. Allerdings wird Gasser, die nach Kanada seit Jahren ausgewandert ist, bald von der erst 14-jährigen Lustenauerin Elisa Hämmerle abgelöst. In der nationalen Wertung der Juniorinnen steht Hämmerle ganz klar auf dem obersten Treppchen und träumt nun von der internationalen Bühne. Im Vorjahr holte das Multitalent in den Disziplinen Mehrkampf, Stufenbarren, Balken und Boden gleich viermal den Staatsmeistertitel und ist seit  nun mehr vier Saisonen mit der Mannschaft auf nationaler Ebene nicht zu bezwingen. Täglich bis zu zwei Stunden wird hart im Leistungszentrum Dornbirn unter der Übungsleiterin Christine Frauenknecht trainiert um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Die TS Jahn Lustenau-Sportlerin hat berechtigte Chancen bei der Juniorinnen Europameisterschaft in Birmingham an den Start zu gehen. Für die Jugend-Olympiade in Singapur könnte es mit einem Ticket auch reichen. Allerdings muss Hämmerle die Qualifikationsturniere und bei den Vergleichskämpfen mit äußerst starken Kunstturnerinnen aus der ganzen Welt Topresultate erreichen. “Die Vielfältigkeit am Kunstturnen, das Lernen neuer Elemente macht mir unglaublich viel Freude und es gilt sich nun international zu präsentieren”, sagte Kunstturnass Elisa Hämmerle vor den kommenden schweren Aufgaben. Seit neun Jahren betreibt die junge Lustenauerin diese Sportart auf Amateurbasis und gehört dem Olympiamodell des Landes Vorarlberg an. Bei der TS Jahn Lustenau wird die bestmögliche Ausbildung im Kunstturnen großgeschrieben und noch weitere junge Athleten sind auf dem Sprung an die nationale Spitze.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Kunstturnass auf Erfolgskurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen