AA

Kunsthaus im Visier

Der Bundesrechnungshof hat das Bregenzer Kunsthaus unter die Lupe genommen. Dabei wurden vor allem die Ausstellungen, die Besucherzahlen und die Katalogherausgabe durchleuchtet.

Der Bundesrechnungshof ortet laut ORF Ungenauigkeiten in der Erhebung der Katalogbestände. Außerdem sind zu hohe Auflagen produziert worden. Der Bundesrechnungshof empfiehlt, hier die Absatzmöglichkeiten realistischer einzuschätzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kunsthaus im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen