Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunst aus der Zeit – Konzert

Pierluigi Billone: 1+1=1
Pierluigi Billone: 1+1=1 ©Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm, Bassklarinetten
Bregenz. Ein  Projekt unter dem Titel 1+1=1 wurde von den in Vorarlberg ansässigen Musikern gemeinsam mit dem Komponisten konzipiert und wurde im Kunsthaus zur Aufführung gebracht.

„Ein Tropfen plus ein Tropfen ergibt einen größeren Tropfen, nicht zwei!“, so erklärt der Sonderling und Eremit Domenico in Andrei Tarkowsksi Film Nostalghia die Aufschrift „1+1=1“, während er zwei Tropfen Öl in seine Hand gießt.

So  deutet auch der italienische Komponist Pierluigi Billone mit diesem Titel ein tieferes Verständnis von „Einheit“ an: Wie zwei Tropfen verschmelze auch die vielfältigst ausgeloteten Möglichkeiten 2er Bassklarinetten zu 1em Gesamtklang. Über 70 Minuten versetzten Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm die Besucher des KUB mit dem Klang ihrer Instrumente in einen meditativen Zustand. Für die Musiker ein bedeutender Konzentrationsakt, denn die beiden stehen mit großem Abstand voneinander im Raum und müssen sich dennoch ganz auf den anderen einlassen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kunst aus der Zeit – Konzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen