AA

Kunst als Ausdruck und Gefühl

Künstlerquartett: Karl Schönbeck, Eleisa Rohner, Lisa Lupieri und Jimmy Stuchly.
Künstlerquartett: Karl Schönbeck, Eleisa Rohner, Lisa Lupieri und Jimmy Stuchly. ©Gerty Lang
Vernissage Reichshofsaal

Im Foyer des Reichshofsaales stellen derzeit vier namhafte Künstler aus.

Lustenau. “Malen ist die Kunst, Flächen vor dem Betrachter zu schützen”, begann Dr. Michael Emmert vom Lions Club International seine humorvolle Vernissagerede an die zahlreichen Besucher und sparte nicht mit Lob an die Künstler. Jimmy Stuchly, Karl Schönbeck, beide aus Vorarlberg, sowie Eleisa Rohner und Lisa Lupieri aus der benachbarten Schweiz luden Kunstfreunde zu ihrer Gemeinschaftsausstellung in den Reichshofsaal nach Lustenau. Bgm. Dr. Kurt Fischer sah Kunst mehr philosophisch und zitierte Balzac oder Salvador Dali. Die Präsentation, welche noch bis 24. Mai 2010 zu sehen ist, wurde in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Marktgemeinde auf die Beine gestellt. Deshalb sah man auch den Leiter des Kulturreferats, Helmut Gassner, sowie Kulturreferent Daniel Steinhofer. “Die Kunst wird in Dimensionen aufgeteilt. Die kulturelle ist das Spiegelbild seiner Zeit. Die soziale will Botschaften übermitteln, spiegelt das Denken und Fühlen des Künstlers wider. Die dritte Dimension ist in der Person des Künstlers begründet, das Lebendige und Kraftvolle in Bildern auszudrücken. Die vierte Dimension ist die des Betrachters. Kunst wird erst zur Kunst, wenn andere Menschen Kunst erst selbst als Kunst erkennen und auch anerkennen und darin eine höhere Bedeutung sehen.

Dynamische Bilder

Die ausdrucksstarken, dynamischen Bilder der vier Maler beeindruckten das Publikum. Eleisa will mit ihren Bildern das Positive, das Schöne, das “Glücklichmachende” ausdrücken, während Lisa die Dinge zu ergründen sucht. Karl liebt die Farben Rot und Orange, mag die französischen Impressionisten während Jimmy den Menschen im Mittelpunkt sieht.

Gerty Lang

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Kunst als Ausdruck und Gefühl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen