Kummenbergregion gegen Vignettenbefreiung

Die Kummenberggemeinden wehren sich gegen die Vignettenbefreiung von der Bundesgrenze bis zur Anschlussstelle Hohenems. Das würde einem Floriani-Prinzip gleichkommen, das die Gemeinde so nicht akzeptieren können.

So argumentiert der Götzner Bürgermeister Werner Huber. Die Orte Hohenems, Koblach, Mäder, Götzis und Altach kämen sonst in den zweifelhaften „Genuߓ von Vignettenflüchtlingen. Werner Huber und seine Amtskollegen überlegen andere Varianten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kummenbergregion gegen Vignettenbefreiung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen