Kulturfest auf Türkisch

Gute Stimmung auf der ATIB Kermes.
Gute Stimmung auf der ATIB Kermes. ©Daniela Lais
Das ATIB Bregenz feierte Kermes mit Tradition, Zusammenkunft und Leckereien Bregenz. Die Kermes hat Tradition. Jedes Jahr veranstaltet das ATIB Bregenz, der Österreichisch-Türkisch-Islamische Kulturverein der Landeshauptstadt, das Kulturfest.
Impressionen Kermes

„Die Österreicher sind eingeladen mit uns zu feiern und das ATIB bei Führungen kennen zu lernen“, erklärt Yasar Aydemir, Vorstand des ATIB Bregenz. Seit 1985 gibt es den Kulturverein in der Vorklostergasse, 360 Männer und Frauen sind Teil davon. Ein Gebetshaus, das jeden Freitag Mittag zum großen Gebetstag lädt, aber auch Veranstaltungen für die Jugend wie Fußballturniere und Feste gehören zum Repertoire. Auch Reisen werden organisiert, um das Land besser kennen zu lernen. Um auch mehr von der Türkisch-Islamischen Kultur an die Österreicher weiter zu geben, finden regelmäßig Besuche statt. „Es kommen Schulklassen zu uns, aber auch diverse Vereine und machen sich ein Bild unserer Räumlichkeiten und Traditionen“, so Aydemir.

 Börek, Baklava und Co

So auch an den Tagen der Kermes, die von vergangenen Freitag bis Sonntag gut 2000 Besucher anlockte. Bei türkischem Tee, Börek, Baklava, Fischspezialitäten, Akcaabat Köfte und vielem mehr, traf man sich zum Austausch, Schlemmen und Kennenlernen. „Es freut uns, dass so viele Österreicher vorbei schauen uns unsere Kultur kennen lernen möchten“, zeigt sich Aydemir begeistert. LAI

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kulturfest auf Türkisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen