Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kulturfahrt nach Gargellen

Kultur-Ausflug zur 300 Jahre alte Rütikapelle in Gargellen.
Kultur-Ausflug zur 300 Jahre alte Rütikapelle in Gargellen. ©Friedrich Juen
Feldkirch. (bra) Von der Rütikapelle bis zum Zuggawald - Literatur- und Kulturfreunde begeben sich auf die Spuren eines Votivbildes aus Gargellen.

Angeregt durch den Vortrag „Schnee von gestern … Ein Votivbild von 1817“, den Andreas Rudigier, Direktor des vorarlberg museums in der Schatzkammer des Schattenburgmuseums hielt, veranstaltet der Literaturhausverein schanett am Samstag, den 26. Mai eine Kulturfahrt nach Gargellen.
Besichtigt wird die 300 Jahre alte Rütikapelle, in der sich das Originalbild des Lawinenunglücks aus dem Jahr 1817 befindet. Anschließend wandert die Gruppe unter der Leitung von Friedrich Juen über den Rüti Maisäß, vorbei an uralter Kulturlandschaft (Trockensteinmauern) bis zum Zuggawaldhus, der alten Säumerstation an der Via Valtellina. Gargellen war ein wichtiger Stützpunkt für Säumer und Schmuggler. 

www.literaturhaus-schanett.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Kulturfahrt nach Gargellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen