AA

Kulinarisch, Sportlich, Kulturell – der Wintermix 2009/2010 in Lech Zürs

Abwechslung in Lech
Abwechslung in Lech
Sonnenabo für Winterwanderer, Köstlichkeiten für Genießer, Kultur für Schöngeister, Heli-Skiing für Spezialisten und ein Skigebiet für Brettlfans –

Lech Zürs in Vorarlberg, ein Ort mit Dorfcharakter, jeder Menge Charme, einer langen Geschichte und umfangreichem winterlichen Programm vom 27. November 2009 bis zum 25. April 2010.

Vorarlberg genießt bei Skifahrern und Snowboardern aus aller Welt einen hervorragenden Ruf und – als Wiege des alpinen Skilaufs – eine lange Tradition. Bereits 1906 zog in Lech Zürs der erste Skikurs seine Spuren im Schnee und die erste Skischule wurde hier 1925 eröffnet. Heute können die Gäste mit nur einem einzigen Skipass 84 Bergbahnen und Lifte, 280 km Piste und 180 Kilometer Variantenabfahrten nutzen. Die Arlberg-Card steht für unverwechselbaren, vielseitigen Skispass und mit den kostenlosen Skibussen sind die Wintersportler flexibel unterwegs.

ausgezeichnet I

Namhafte Medien sind sich einig, der Arlberg gehört zu den besten Ski-Resorts der Welt. Beim Skigebiets-Check 2008/2009 von Snow-Online belegte Lech Zürs Platz 1 in der Kategorie „Beste Freeridemöglichkeiten“. Das überrascht nicht, ist doch der kleine, niveauvolle Ortsteil Zürs auf 1717 Metern Höhe mit lediglich 20 Hotels und Pensionen sowie 101 Einwohnern das Mekka des alpinen Tiefschneefahrens. Lech, das „Schönste Dorf Europas 2004“ begeistert mit Hotels und Restaurants der Spitzenklasse und ist zudem der einzige Ort in Österreich, wo Heli-Skiing angeboten wird. Selbstverständlich mit exakten Auflagen im Sinne des Naturschutzes, also nur in Begleitung von Skiführern, an bestimmten Plätzen und ausschließlich unter der Woche.

background und vorsprung

Stapften die Aktiven vor einhundert Jahren meist noch den Berg hinauf, so bekommen die Gäste und Sportler aus aller Welt seit 2005 in Lech Zürs „heiße Hintern“ auf dem Weg nach oben. In Lech Zürs wurde vor vier Jahren der weltweit erste beheizte Sessellift in Betrieb genommen. Heute ist ein unterkühltes Gesäß die Ausnahme. Und es wird weiter fleißig getüftelt und gebaut, um den Gästen auch in diesem Winter weitere Annehmlichkeiten bereiten zu können. So bringt die neu erbaute 6er-Sesselbahn „Muggengratbahn“ mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung die Wintersportler in Zukunft rasch und komfortabel auf 2.450 Meter Höhe.

vielfalt und sonne im abo

Lech Zürs, eins von 12 renommierten Mitgliedern bei “Best of the Alps”, bietet noch mehr: Zahlreiche Veranstaltungen sorgen für kulturelle, sportliche und kulinarische Überraschungsmomente, Sonnenterrassen laden zum Aprés-Ski, kleine Boutiquen zum Shoppen, und die vielfältigen Aktivangebote wie Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln, Langlaufen, Winterwandern, Tennis und Pferdeschlittenfahrten machen den Winterurlaub zu einem Abenteuer für die ganze Familie. Und speziell für Schneefans ohne Bretter unter den Füßen bietet die Arlbergregion das Lift-Ticket „Sonnenabo“ an.

winterlich wandern und stapfen

Wer den Winter in Vorarlberg mit all seiner Stille und Schönheit genießen möchte, der tankt neue Energien auf den Winterwanderwegen in Lech Zürs. Das 38 Kilometer lange Wegenetz führt, stets begleitet von einer würzig-frischen Winterluft und tiefverschneiter Landschaft, zu wunderbaren Aussichtpunkten in der Region.

volksrennen mit profis

5.500 Höhenmeter, 22 Pistenkilometer, 1.000 Teilnehmer, Profis gegen Amateure und ein Start in 2337 Metern Seehöhe: das längste Skirennen der Welt „Der Weiße Ring – das Rennen“ feiert am 16. Januar 2010 fünfjähriges Jubiläum. Als am 15. Januar 2006 Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb das erste Weiße Ring Rennen eröffnete und den bis heute bestehenden Streckenrekord von 44 Minuten und 35 Sekunden aufstellte, ahnte niemand, dass sich dieses Rennen zum Kult-Event entwickeln würde. Gestartet wird in 20er Gruppen mit einem Abstand von je 1,45 Minuten, gefeiert wird das erste kleine Jubiläum mit vielen Highlights.

tennis mit gläsernem bergblick

Auch beim Schlosskopfplatz wurde fleißig gewerkelt. Hier wurde im Sommer 2009 die Tennishalle generalüberholt und mit einigen Zusatzangeboten zum neuen sport.park.lech ausgebaut. Auf dem Tennisplatz fliegt die gelbe Filzkugel, im Jugendraum mit Billardtischen sind die Bälle ein wenig kleiner, auf der Bowlingbahn wesentlich größer, und im großzügigen Fitness- und Aerobicbereich geht’s rhythmisch zu. Die alpine Landschaft schaut stets durch die große Glasfassade zu und ist Kulisse und Motivator zugleich.

köstlichkeiten für genießer

Lech Zürs ist der Ort mit dem und für den feinen Gaumen und ist 2008 vom Falstaff Gourmetguide zum „Weltgourmetdorf“ ernannt worden. Kein Wunder, ist das 3000-Einwohner-Dorf der Ort Österreichs mit der höchsten Gault Millau Haubendichte pro Einwohner in ganz Europa. Erlesene Gourmetveranstaltungen, wie die Gourmetreihe „LöffelWeise“, haben in den vergangenen Jahren eine kulinarische Sonderstellung eingenommen und finden den ganzen Winter über in den ausgezeichneten Betrieben von Lech Zürs statt.

Kultur für Schöngeister

Vorarlberg ist ein weltoffenes und kunstsinniges Fleckchen Erde – Außergewöhnliches und Mutiges kennzeichnen das kulturelle Veranstaltungsprogramm. Ein Höhepunkt ist auch in diesem Jahr die Aufführung der Bregenzer Festspiele in Lech Zürs am 28. und 31. Januar. Die „eiskalte Oper“ mit dem Titel “Giuseppe Verdi im Schnee” unter freiem Himmel und vor der beeindruckenden Naturkulisse des Schlosskopfplatzes in Lech wird trotz eisiger Temperaturen wieder mehrere tausend Besucher in ihren Bann ziehen. Den Hintergrund für die Darbietung aus Licht, Feuer und Leidenschaft bildet eine einzigartige Bühnenskulptur aus mehreren hundert Kubikmetern Schnee und purem Eis – aufgeschichtet und bearbeitet von den Mannschaften der Bregenzer Festspiele, den Skiliften Lech und von Lech Zürs Tourismus.

Ausgezeichnet II

Lech Zürs überzeugt seit Jahren mit konstanter Servicequalität und Schnelligkeit bei Gästeanfragen. Eine Jury, bestehend aus rund 300 internationalen Fachleuten, war sich im März 2009 einig und zeichnete Lech Zürs auf der weltweit größten Tourismusmesse „ITB“ in Berlin als Gesamtsieger aus. Bei dem sogenannten Mystery-Check „Abenteuer Unterkunftssuche 2009“ stand die professionelle Beantwortung von Gästeanfragen in Deutschland, der Schweiz und Österreich von mehr als 5.000 touristischen Destinationen auf dem Prüfstand.

Quelle: Tourismus Lech

Lech

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Kulinarisch, Sportlich, Kulturell – der Wintermix 2009/2010 in Lech Zürs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen