Küchenbrand in Lustenau

Am Mittwoch erhitzte ein 19-jähriger Lustenauer in einer Pfanne Öl auf dem Herd in der Küche. Das Öl begann zu brennen und es entwickelte sich eine starke Rauchentwicklung.

Der Mann konnte den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Zum Zeitpunkt des Brandes hielt sich noch eine weitere Person in der Wohnung auf. Die beiden Personen konnte sich selbst aus der Wohnung retten. Laut dem Geschädigten dürfte sich zwischen der Herdplatte und der Pfanne Öl befunden haben, durch das der Brand vermutlich ausgelöst wurde. Die Feuerwehr Lustenau rückte mit fünf Fahrzeugen und 45 Mann aus, die Rettung Lustenau mit einem Fahrzeug und drei Mann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Küchenbrand in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.