AA

"Krumbacher Moorspaziergang, Literarisches mit Peter Natter - Mord im Moor” und Kulinarisches

Vorlesung bei einer Waldlichtung im Krumbacher Moor
Vorlesung bei einer Waldlichtung im Krumbacher Moor ©Hubert Cernenschek - hubce.at
Moorwanderung literarisch kulinarisch

Vergangene Woche fand am wunderschönen spätsommerlichen Donnerstag-Abend, für dieses Jahr die vierte und letzte Veranstaltung der Krumbacher Moorwirte “Moorspaziergang und Literarisches mit Peter Natter – Mord im Moor”, statt.

Diesen Abendl – beginnend mit einem Aperitiv beim Gasthof Adler, wanderten die Teilnehmer geführt von Moorführer Klaus Riedl, zum Krumbacher Moor,wo bei Pausen an unterschiedlichen Plätzen, Peter Natter aus seinem Buch vorlas.

Rund vier Meter tief ist das Moor in diesem Gebiet – enorm wenn man, wie von Klaus zu erfahren war, das Moor im Jahr lediglich einen Millimeter zunimmt.

Auf dem Weg zurück ins Dorf war das Städele von Adlerwirt´s, bei Wein, Moorlimonade und Pastete der letze Halt.

Unweit davon konnten die Moorwanderer sich mit den Schweinen und Rindern von Jürgen Hirschbühl , die sich augenscheinlich am Krumbacher Hügel sauwohl fühlen, bekannt machen.

Das Fleisch dieser Tiere wird ausschließlich von den Krumbacher Moor-Gastronomen – zu denen neben dem Adler, das Schulhus, das Roßbad und die Krumbacher Stuba zählen – verarbeitet.

Den Ausklang fand der Abend im Adler im Wechsel von kulinarischen und literarischen Feinheiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Krumbach
  • "Krumbacher Moorspaziergang, Literarisches mit Peter Natter - Mord im Moor” und Kulinarisches
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen