AA

Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt

Lustenau - Gegen 00.15 Uhr wurde eine 31-jährige, in Lustenau wohnhafte Frau am Donnerstag von Gästen eines Wettcafes in Lustenau unter der Anwendung von Zwang aus dem Lokal gebracht und dabei verletzt.

Im Zuge der anschließenden Sachverhaltsaufnahme sowie der notwendigen Identitätsüberprüfung schrie und randalierte die Frau. Da sie ihr Verhalten nicht einstellte, wurde die Frau festgenommen. Dabei wollte sie einer Polizeibeamtin einen Faustschlag ins Gesicht versetzen, streifte sie aber nur  und versuchte sich durch Körperkraft der Festnahme zu widersetzen.

Auf der Polizeiinspektion Dornbirn trat die Frau einem Polizeibeamten gegen das Knie, sodass auch dieser leicht verletzt wurde. Die Frau wurde während der Festnahme ebenfalls verletzt und wurde nach Untersuchung durch den Stadtarzt von Dornbirn in das Landeskrankenhaus Rankweil eingeliefert, so die Polizei in einer Aussendung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen