Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kritik der Grünen an Festival-Finanzen

Marlene Thalhammer
Marlene Thalhammer ©Stadt Feldkirch
 Feldkirchs Grüne kritisieren die Finanzgebarung des Feldkirch Festivals von 2006.

Laut Neo-Stadträtin

Marlene Thalhammer

hätten die Veranstalter die Kostengrenze da­mals nicht eingehalten und 130.000 Euro mehr ausgegeben als geplant.

Dieses Minus habe man nun „still und heimlich“ ins Jahr 2007 übertragen, so die Grünen in einer Presseaussendung.

Trotz eines verkleinerten Festivals seien in drei tagen 600.000 Euro investiert worden. Dem Rechnungsabschluss 2007 habe man aber doch zugestimmt, da die Finanzen insgesamt solide seien.

Kulturstadtrat Karlheinz Albrecht weist die Kritik zurück. „Seit September 2007 ist das Festival eine GmbH und kann deshalb auf seine Finanzierung hin überprüft werden“, so  Albrecht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Kritik der Grünen an Festival-Finanzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen