Kritik an Freizeitnutzung am Seeufer

An Freizeitnutzung der "Schweinebucht" am Bregenzer Seeufer scheiden sich die Geister. Der Kämpfer für ein freies Bodenseeufer, Rechtsanwalt Weh, will es nutzen, die Grünen sind dagegen.

Im Clinch sind deswegen die Grünen nun auch mit Umweltlandesrat Erich Schwärzler.

Grünensprecherin Katharina Wiesflecker wirft ihm vor, Privilegien zu verteilen. Schwärzler habe angeblich erlaubt, dass am Strand des Anwaltes Weh private Grillfeste gefeiert werden dürfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kritik an Freizeitnutzung am Seeufer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen