AA

Krippenfreunde Rankweil

Die lebensgroße Krippe bei der Rankweiler Basilika.
Die lebensgroße Krippe bei der Rankweiler Basilika. ©hwe
Vereine im Fokus. Die Rankweiler Krippenfreunde vermitteln Mitgliedern und Neulingen die Faszination des Krippenbauens.
Krippenfreunde Rankweil

Im Jahre 1924 wurde der Verein der Krippenfreunde Rankweil von Josef Irgang ins Leben gerufen. Bereits 1928 kam es zur ersten größeren Krippenausstellung mit über 40 Weihnachtskrippen. Die Rankweiler gehören mit Dornbirn und Lustenau zu den drei ältesten Krippenbauvereinen des Landes. Gemeinsam wurde im Jahre 1930 der Vorarlberger Landeskrippenverband gegründet.

160 aktive Mitglieder
Der Verein wuchs bis 1933 auf über 70 Mitglieder an. 1963 begann man jährlich unter Anleitung von bewährten Krippenbauern mit Krippenbaukursen in verschiedenen Räumlichkeiten und unter primitiven Verhältnissen abzuhalten. 1967 konnten die „Rankweiler Krippeler“ dank des großen Krippenfreundes Pfarrer Anton Andergassen im Beichtigerhaus (heute Pfarrheim) ein prächtiges Krippenbaulokal beziehen, welches jedoch auf Grund der jährlich stark zunehmenden Kursteilnehmerzahl bald viel zu klein wurde. 1983 war es dem damaligen Obmann Alfred Fröhlich möglich, anlässlich der Renovierung der Volksschule Markt in den leer stehenden Kellerräumen mit engagierten Mitgliedern und dank der finanziellen Unterstützung der Gemeinde ein geräumiges Krippenbaulokal zu bauen, welches im Jahr 2004 komplett renoviert wurde und heute noch allen Anforderungen entspricht.

Der Krippenbau boomt
Der Krippenbau hat in den letzten Jahren eine starke und erfreuliche Aufwärtsentwicklung erfahren. Jedes Jahr nehmen 12 bis 14 Kinder und rund 60 Erwachsene an den Krippenbaukursen teil. Die an zwölf Kursabenden gefertigten Werke werden dann jeweils Anfang Dezember bei der Krippenausstellung den vielen Besuchern gezeigt. Inzwischen ist der Verein unter dem rührigen Obmann Reinhard Feiersinger auf 160 Mitglieder angewachsen.

Krippenbau eine Ganzjahres-Beschäftigung
Bei den Krippenfreunden werden nicht nur Krippenbaukurse abgehalten, es werden auch in Gemeinschaftsarbeit neue Krippen für Kirchen, Altersheime und andere öffentliche Gebäude gebaut, sowie alte Krippen liebevoll restauriert und aufgefrischt.
So wurde im vergangenen Jahr unter der Regie von Kurslehrer und Zimmermeister Peter Matt zusammen mit zwölf weiteren Vereinsmitgliedern in 395 Arbeitsstunden eine lebensgroße Krippe im heimatlichen Stil für den Platz vor der Rankweiler Basilika gebaut.
Bei den jährlichen Krippenwanderungen (zum Sammeln von Krippenmaterial), sowie Ausflügen und Krippenschaufahrten werden zudem das Interesse und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Krippenausstellung zum Jahresabschluss
Den Abschluss der Krippenbaukurse und des Vereinsjahres bildet die große Ausstellung, verbunden mit Krippenweihe und Jahreshauptversammlung Anfang Dezember im Rankweiler Vereinshaus, welche jeweils viele Besucher aus dem ganzen Ländle und dem benachbarten Ausland in die Marktgemeinde lockt.
Die Krippenfreunde laden sie heuer vom 2. bis 4. Dezember dazu nach Rankweil ein.

VEREINSFACTS
1924 wurde der Verein Krippenfreunde Rankweil gegründet
Seit 1983 befindet sich die Krippenwerkstätte in den Kellerräumen der Volksschule Markt
160 aktive Mitglieder zählt der Verein
10 Jahre ist der Jüngste über 70 Jahre der älteste Krippenbauer
2011 die Rankweiler Krippenfreunde haben eine Homepage
www.krippenfreunde-rankweil.at

WAS GEFÄLLT IHNEN AM VEREIN?

DR. MICHAEL OBERZINNER
Krippenbauer
Mir gefällt das ich mit verschiedenen Menschen in Kontakt komme, gut mit ihnen auskomme und wir gemeinsam etwas Schönes schaffen. Ich entferne mich beim Krippenbau komplett vom Alltagsstress, da es eine ruhige, beschauliche Tätigkeit ist. Durch den 12 Wochen dauernden Kurs und den Bau einer Krippe, sehe ich die Geburt Christi aus einem ganz anderen Blickwinkel als früher.

GERLINDE REICHART
Kurslehrerin
In unserem Verein fühle ich mich wie in einer großen Familie. Es ist gemütlich und gemeinsam wird sehr viel erreicht. Da hilft jeder dem anderen und freut sich auch über ein gelungenes Werk des Kollegen. Das Krippenbauen ist für mich zudem eine schöne Vorbereitung auf Weihnachten.

WERNER MAURER
Kurslehrer, Maschinenwart
Das Krippenbauen hat mir immer schon gefallen und wie ein Virus überfallen. Hier kann ich meine ganze Kreativität ausleben. Mich fasziniert wie mit wenig Mitteln viel geschaffen werden kann und jeder Kursteilnehmer dann voll Stolz und Freude bei der Ausstellung seine Krippe zeigt. Das ist für mich dann der schönste Lohn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Krippenfreunde Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen