AA

Krimi in Hard endet mit Remis

Raschle in Action
Raschle in Action ©GEPA
Nach dem 26:26 sichert sich Krems Platz eins nach der Bonusrunde.

Zu einem echten "Endspiel" kam es in der Sporthalle am See zwischen ALPLA HC Hard und UHK Krems. Denn aufgrund des gestrigen Erfolges von Handball Tirol gegen die Fivers konnte der Sieger des heutigen Duells auf Platz eins der Bonusrunde abschließen.

Es entwickelte sich die erwartete knappe Partie, zur Halbzeit führten die Gäste aus Niederösterreich knapp mit 14:13. Nach Seitenwechsel konnten sich die Kremser dann einen kleinen Vorsprung erarbeiten, eine Viertelstunde vor dem Ende führten die Gäste mit vier Treffern - 19:23.

Die Roten Teufel kämpften sich aber noch einmal heran und eine halbe Minuten vor dem Ende glich Schmid zum 26:26 aus. Es blieb schlussendlich bei dieser Punkteteilung, die den Kremsern zu Platz eins in der Bonusrunde reichen sollte.

Liveticker zum Nachlesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Krimi in Hard endet mit Remis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen