AA

Kreativ Projekt „Sanatorium Mehrerau“ eröffnet

Bregenz. „Das kreative Potential der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bregenz-Blumenstraße und deren engagierter Lehrerinnen, das bei diesem Projekt zum Ausdruck gekommen ist, hebt sich wohltuend von den Misstönen ab, die derzeit im Bereich der österreichischen Bildungspolitik zurecht für Unmut sorgen“, erklärte Landesstatthalter Mag. Markus Wallner bei der Eröffnung der Ausstellung des „Kreativ-Projekts Sanatorium Mehrerau“ am 24. April 2009 in der Aula des Gymnasiums Bregenz-Blumenstraße. Bilderserie

In einem zweijährigen Projekt schufen Schüler aus acht Jahrgängen Bilder für das neu renovierte Sanatorium Mehrerau – die zweite Tranche an Bildern wurde am 24. April der Öffentlichkeit vorgestellt. Initiiert wurde das Projekt von der damaligen Chefärztin Dr. Hedwig Birnbaumer und dem Künstler Gottfried Bechtold; die Gesamtleitung lag in den bewährten Händen der Kunstpädagogin Aglaia Lang, die am Gymnasium Bregenz und an der Volkshochschule Bregenz Kunst unterrichtet.

In ihren Wortmeldungen aus Anlass der Ausstellungseröffnung lobten Dr. Hedwig Birnbaumer, Fachinspektorin Dr. Christine Schreiber und Direktor Mag. Klemens Voit die gelungen Arbeit und brachten ihre Anerkennung und ihren Stolz über die erbrachten Schülerleistungen zum Ausdruck – in einer sinnvollen künstlerischen Begegnung zwischen Krankenhaus und Schule. Das Konzept von Gottfried Bechtold hatte das Ziel, dass das Sanatorium Mehrerau nach dem Umbau nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch gestaltet werden sollte.

Die Ausstellungseröffnung wurde mit fast 300 Besuchern geradezu „gestürmt“ – man sah Altabt DDr. Kassian Lauterer, Bürgermeister DI Markus Linhart, Stadtrat Mag. Michael Rauth, den Höchster Bürgermeister Ing. Werner Schneider, Chefarzt Dr. Thomas Spiegel, Fachinspektor Mag. Theo Lang, OStR Mag. Peter Hutter mit Gattin Ruth, Helene Printschitz, Roland Heinzle, OStR Mag. Gerhard Feuerstein, OStR Dr. Rudolf Öller, Prof. Gabi Morscher mit Gatten Dietmar, VHS-Direktor Mag. Wolfgang Türtscher, die Personalvertrteter Dr. Günther Kapeller, Dr. Gerold Amann und Mag. Beate Steger, Prof. Ingrid Grabher, Prof. Klaus Luger, Marianumsdirektor Mag. Titus Spiegel, KR Oswald Brunner, Mag. Christoph Lang und Gattin Susanne, ORF-Redakteurin Mag.Annette Raschner, HR Dr. Gertrude Ettenberger, Augustin Jagg, der Leiter des Theater Kosmos und Gattin Gabriele, Dr Horst Lumper, Architekt Uli Grasmann, Elternvereinsobmann Dir. Robert Sturn, DI Karl Schwärzler mit Gattin Eva – bekannt als Sängerin Zeebee, Prof. Johannes Schüssling, OStR Prof. Dietmar Kaiser, Prof. Christoph Jungblut, Dr. Otmar Simma und Gattin Maria – – musikalisch stimmungsvoll begleitet von Prof. Basilius Ludescher

Die Bewirtung lag in den Händen der jungen Künstlerinnen und Künstler – Aglaia Langs Kreativklasse, die 5.b, hatte alles im Griff und sorgte professionell dafür, dass niemand darben musste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Kreativ Projekt „Sanatorium Mehrerau“ eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen