Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kranunfall in New York: Tonnenschwere Klimaanlage fällt 28 Stockwerke in die Tiefe

Klimaanlage stürzte 28 Stockwerke auf den Gehweg.
Klimaanlage stürzte 28 Stockwerke auf den Gehweg. ©AP
New York. Beim Versuch, eine große Klimaanlage auf ein 30-stöckiges Hochhaus zu hieven, stürzte die Last in die Tiefe.
Kranunfall mitten in New York

Havarie mitten in New York City. Ein Kran verlor am Sonntag seine Last, beim Versuch, eine Klimaanlage in die oberste Etage eines 30-stöckigen Hochhauses zu hieven.

Unglück hätte schlimmer ausgehen können

Die Ladung stürzte in die Tiefe und beschädigte dabei die Fassade des Gebäudes schwer. Zehn Menschen seien leicht oder mittelschwer verletzt worden, teilten die Einsatzkräfte mit. Unter ihnen befanden sich zwei Bauarbeiter, die übrigen waren Passanten, die von herabstürzenden Trümmer getroffen wurden.

“Gott sei Dank geschah dieser Unfall an einem Tag am Wochenende, wenn hier nicht so viele Menschen unterwegs sind”, sagte New Yorks Bürgermeister De Blasio, der zum Unglücksort geeilt war.

Die umliegenden Straßen wurden abgesperrt, die Behörden leiteten Ermittlungen zur Unglücksursache ein. Das Bauministerium teilte mit, der Kran sei ersten Untersuchungen zufolge in gutem Zustand gewesen, zudem habe der Betreiber alle nötigen Genehmigungen. (red/Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kranunfall in New York: Tonnenschwere Klimaanlage fällt 28 Stockwerke in die Tiefe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen