AA

Krankenpflegeleiterin klagt Arbeiterkammer

Dornbirn – Der Konflikt um den Dornbirner Krankenpflegeverein bekommt eine neue Dimension. Die Pflegeleiterin verklagt die Arbeiterkammer auf Unterlassung von Behauptungen.

Bei der Unterlassung von Behauptungen handle es sich um Rufschädigungen seitens der Arbeiterkammer, wonach die Pflegedienstleitung mit der betrauten Aufgabe überfordert wäre.

Arbeiterkammer sieht Klage gelassen

Wir sehen dieser Klage gelassen entgegen“, so Arbeiterkammerdirektor Rainer Keckeis gegenüber Vorarlberg Online. Die Pflegeleitung würde sich an einem Bericht der AK-Zeitung nach einer Pressekonferenz der Gewerkschaft der Privatangestellten vom Oktober 2010 brüskieren. Warum ein Jahr darauf plötzlich geklagt würde, könne man nicht nachvollziehen. Eine Tagsatzung würde noch ausstehen, berichtet Keckeis. (VOL.at / Nina Bühler)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Krankenpflegeleiterin klagt Arbeiterkammer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen