Kranke Buche wurde gefällt

Baumschnitt in luftiger Höhe
Baumschnitt in luftiger Höhe ©kuehmaier
Baumfällung

Bregenz. Die Ende Dezember im Stadtrat beschlossene Maßnahme, eine im südwestlichen Teil des Thurn- &- Taxis- Parks in Bregenz gelegene erkrankte Buche zu fällen, konnte in diesen Tagen umgesetzt werden.

Der rund 70 Jahre alte Baum ist von einer Pilzkrankheit befallen, weist starke Schäden im Wurzelbereich auf und befindet sich unmittelbar neben dem Parkweg, weshalb auch eine Gefährdung von Passantinnen und Passanten gegeben ist. Deshalb rückten die Männer der Stadtgärtnerei aus, um vor dem Austrieb für Sicherheit zu sorgen.
Der Thurn- &- Taxis- Park gehört zu den historisch wertvollsten Gärten Vorarlbergs und steht unter Denkmalschutz. Das 16.000 m2 große Gelände mit Villa und Nebengebäuden gehört seit 1915 der Stadt und wird von der Stadtgärtnerei betreut und gepflegt. Seinen Namen hat der Park von K. k. Hofrat Prinz Gustav von Thurn & Taxis, der die Liegenschaft 1884 erwarb. 36 Jahre zuvor war die Anlage von Karl Güllich errichtet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Kranke Buche wurde gefällt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen