AA

Kranjska Gora: Alle Augen auf Odermatt

An ihm kommt derzeit keiner vorbei: Marco Odermatt.
An ihm kommt derzeit keiner vorbei: Marco Odermatt. ©GEPA
Der Gesamtweltcup-Sieger gilt auch am Sonntag als heißer Favorit auf den Sieg.

Nach seinem Sieg am Samstag im ersten Riesenslalom spielt Marco Odermatt auch am Sonntag die Favoritenrolle in Kranjska Gora. Der 25-Jährige siegte in seiner Paradedisziplin, in der er auch Olympiasieger und Weltmeister ist, am Samstag vor dem Franzosen Alexis Pinturault und dem Norweger Henrik Kristoffersen.

Weltcup-Sieg war schon vor Start fix

Odermatt hatte bereits vor dem Start als erneuter Gesamtweltcup-Sieger festgestanden. Sein erster Verfolger im Klassement, der auf die Speed-Disziplinen spezialisierte Norweger Aleksander Aamodt Kilde, verzichtet auf die Rennen in Kranjska Gora und kann den Eidgenossen beim Saisonfinale in Soldeu (Andorra) kommende Woche nicht mehr einholen.

Saison für Schmid beendet

Fabian Gratz schaffte es in Abwesenheit des verletzten Parallel-Weltmeisters Alexander Schmid als einziger Deutscher in den zweiten Durchgang und belegte Platz 29. Für Schmid ist die Saison nach einem Kreuzbandriss vorzeitig beendet. Am Sonntag steht in Slowenien ein weiterer Riesenslalom an.

(APA/VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ski Weltcup
  • Kranjska Gora: Alle Augen auf Odermatt