AA

Kormorane lassen sich nicht verjagen

Die Kormorane im Naturschutzgebiet Rheindelta haben sich laut ORF durch das umstrittene Fällen ihrer Horstbäume vor einigen Wochen nicht verjagen lassen.

Die Vögel haben einfach die dahinterstehenden Bäume besetzt, der Bestand auf den Schlafplätzen hat sich nicht verringert.

Jetzt wird beobachtet, ob die Kormorane die Bruttätigkeit wieder aufnehmen. Für diesen Fall werden die Berufsfischer bei der Bezirkshauptmannschaft um den Abschuss der Vögel ansuchen. Ihrer Meinung nach ruinieren die Kormorane den Fischbestand in der Fußacher Bucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kormorane lassen sich nicht verjagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen