Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Konzert der Kursleiter

Markus und Theres Linder mit einer Eigenkomposition für Alphorn und Klavier
Markus und Theres Linder mit einer Eigenkomposition für Alphorn und Klavier
Bregenz. Unter dem Titel „Auf den Spuren des Alphorns“, gaben die Kursleiter des Internationalen Alphonrseminars in Bregenz in der Kapelle des Studieninternats Marianum ein Konzert zum Besten.
Konzert

 

In speziellen Kompositionen zeigten Alphorn, Flöte, Klarinetten, Oboe und Klavier ihre vielfältigen Klangfarben in gemeinsamen Stücken, die in dieser Form selten zu hören sind.

Nach einleitenden Worten vom Organisator des Alphornseminars Reinhold F. Reber führte der Kapellmeister der Bregenzer Stadtmusik Thomas Winzek durch das Programm, das mit traditionell klingenden Kuhreigen der Schweizer Alpen, in denen das Alphorn ja seinen Ursprung hat, über Solos für Alphörner, Klarinetten und Oboen, bis hin zum stilvollen Alphornquartett das anwesende Publikum begeisterte.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Konzert der Kursleiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen