AA

Kontrollaktionen im Vorderland

2,1 Promille Alkohol im Blut hatte der 24-jährige "Spitzenreiter", den die Polizei bei einer Schwerpunktaktion in der Nacht auf Samstag im Vorarlberger Bezirk Feldkirch aus dem Verkehr fischte.

Einem 42-jährigen Mann konnte der Führerschein trotz 1,66 Promille nicht abgenommen werden – er war bereits vor Monaten eingezogen worden. Bei rund 200 Fahrzeugkontrollen in der Nähe von Diskotheken und Nachtlokalen wurden insgesamt vier Alko-Lenker ertappt, in 16 Fällen verliefen die Tests negativ. Aus verschiedenen Gründen mussten insgesamt 13 Lenker angezeigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kontrollaktionen im Vorderland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen