Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Konsumgüter als Kunstthema

Wilfried Nußbaummüller führt durch die Ausstellung
Wilfried Nußbaummüller führt durch die Ausstellung
    Bregenz.  Die Kunstvermittlung des KUB bot vor kürzlich einer interessierten Gruppe von Kunstpädagogen einen Einblick in die laufende Ausstellung des vietnamesischen Künstler Danh Vo.
Pädagogenführung im Kunsthaus

 

Danh Vo zeigt bei seiner Ausstellung im Kunsthaus Bregenz den Zusammenhang zwischen dem Wert weltbekannter  Konsumgütern als  Statussymbole und der  gesellschaftlichen Akzeptanz auf. Die vermeintliche Attraktion materieller westlicher Werte wird aber im Werk von Danh Võ nicht nur durch diese High-End-Konsumgüter thematisiert. Auch Produkte wie Coca Cola, wie sie in seiner Bregenzer Ausstellung auf dem mit echtem Blattgold bedruckten einfachen Karton zitiert werden, können aus der Sicht des Künstlers als Verlockung und Heilsversprechen verstanden werden. Ähnlich wie früher Märchen oder Heiligengeschichten die Menschen mit der Aussicht zähmten, nach einem demütigen, genügsamen Leben in den Himmel zu gelangen, lenken heute umgekehrt Konsumgüter und Statussymbole oftmals von den eigentlichen gesellschaftlichen und politischen Problemen ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Konsumgüter als Kunstthema
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen