Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kommt das GaGa-SuBo-Duett?

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Lady GaGa und Susan Boyle. Doch beide waren 2009 mit Abstand die erfolgreichsten Charts-Stürmerinnen. Nun hat sich GaGa als glühender Boyle-Fan geoutet - und wäre auch an einer Zusammenarbeit durchaus interessiert!

Kaum zu glauben, aber wahr: Kein Album hat sich 2009 besser verkauft als Susan Boyles “I Dreamed A Dream”! Es ging mehr als 6,2 Millionen Mal über die Ladentische – und hat sich damit auch öfter verkauft als Lady GaGas umjubeltes Debüt-Werk “The Fame” (5,8 Mio.)

Lady Gaga und Miss SuBo?

Doch selbst wenn die Schottin diesen unglaublichen Charts-Erfolg nun nicht feiern würde – Lady GaGa wäre trotzdem schwer von ihr begeistert! Allein wegen Boyles – längst legendären – ersten Auftritts in der britischen Casting-Show “Britain’s got Talent” im Jänner 2009. “Ich hab mir den Clip schon tausendmal angesehen – und muss immer noch laut über Simon Cowells Gesichtsausdruck lachen. Da denkt er, dass er alles weiß – aber das hatte selbst er nicht erwartet”, schwärmt Lady Gaga. Dem Talenteshow-Juror war – genau wie allen anderen Anwesenden im TV-Studio und den Zusehern zuhause – wenige Sekunden nachdem die unscheinbare Endvierzigerin das Lied “I Dreamed A Dream” aus dem Musical “Les Misérables” angestimmt hatte, die Kinnlade gehörig runtergefallen. Wider Erwarten hatte sich Boyle als begnadete Sängerin erwiesen. Boyle wurde schließlich zur “Britain’s got Talent”-Siegerin gekürt – und ist heute ein Weltstar. Sicherlich auch, weil die Menschen Aschenputtel-Geschichten lieben. Schließlich passiert es nicht jeden Tag, dass jemand, der Zeit seines Lebens nur gehänselt und bevormundet wurde, über Nacht zum bejubelten Superstar aufsteigt. Eine Story, die auch Lady GaGa begeistert: “Ich liebe Susan Boyle. Für mich ist sie die Frau des Jahres. Sie hat heuer mehr erreicht, als andere Künstler in ihrem ganzen Leben. Vor einem Jahr hat sie niemand gekannt – jetzt verdrängt sie die berühmtesten Sänger der Welt von den Spitzen der Charts”. Zu diesen gehört auch die 24-Jährige New Yorkerin selbst. Da wäre es doch eigentlich eine gute Idee, ein Duett mit der Schottin aufzunehmen – so kann sie einen dann ja nicht mehr vom Charts-Thron stoßen. “Unsere Stile sind sehr verschieden – ich weiß nicht, ob wir zusammen was machen könnten. Aber man soll niemals nie sagen: Es wäre großartig mit so einer talentierten Frau zu arbeiten”, meint Lady GaGa. Ja, dieser Song würde wohl auf einiges Interesse stoßen …

(seitenblicke.at/foto:ap)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Kommt das GaGa-SuBo-Duett?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen