Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kofler: " Die besten acht Fahrer sind am Start"

Die besten acht Fahrer schickt das Team Vorarlberg in die 64. Ö-Tour, welche am Sonntag beginnt.
Die besten acht Fahrer schickt das Team Vorarlberg in die 64. Ö-Tour, welche am Sonntag beginnt. ©VOL.AT/Privat

Rankweil. Ohne die beiden Ländle Radprofis Tobias Jenny und Dennis Wauch wird das Team Vorarlberg die 64. Österreich-Rundfahrt bestreiten.

Am Sonntag beginnt in Innsbruck die 64. Österreich Rundfahrt. Dabei wir das Team Vorarlberg mit folgendem Kader im Einsatz sein:

1. BENETSEDER Josef

2. BISSINGER Florian

3. GAUGL Florian

4. HOFER Andreas

5. HRINKOW Dominik

6. KONRAD Patrick

7. VRECER Robert

8. WEISSINGER Rene

RESERVE: 9. GUILLAUME Bourgeois, 10.SCHULER Remo

„Wir haben die derzeit 10 besten Fahrer nominiert, gegen Guillaume und Remo musste ich mich entscheiden, weil wir eben nur 8 Fahrer nominieren können. Beide haben aber denselben Stellenwert“, so die Begründung des sportlichen Leiters Harald Wisiak.

Für die beiden Vorarlberger Tobias Jenny (Silbertal), sowie Dennis Wauch (Hohenems) wäre die Tour 2012 noch zu früh. Beide Fahrer haben zwar in dieser Saison schon etliche Male aufgezeigt, doch wird die 64. Österreich wohl eine der schwierigsten der Geschichte werden.

Die Leistungen des Team Vorarlberg schlagen sich auch im UCI Ranking nieder. So ist Robert Vrecer nach den jüngsten Erfolgen schon 30., in der Mannschaftswertung liegt man an Position 37.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kofler: " Die besten acht Fahrer sind am Start"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen