Künstlerische Freiheit und Transparenz

Der Vorarlberger Kulturbericht 2005 – die mittlerweile zehnte Ausgabe dieser regelmäßigen Dokumentation – lässt Kulturreferent LStH Hans-Peter Bischof erneut positiv bilanzieren.

“Kultur wird in Vorarlberg als ein tragendes Element der Gesellschaft gesehen. Die Kulturpolitik des Landes baut dabei auf künstlerische Freiheit, Information und Transparenz. Qualität, die aus Vielfältigkeit und Lebendigkeit erwächst, steht im Vordergrund der Förderungsstrategien”, so Bischof heute, Dienstag, im Pressefoyer.

Das kulturelle Leben und die künstlerische Szene in Vorarlberg haben sich in den letzten Jahren in allen Sparten qualitativ und quantitativ beachtlich entwickelt. In der Bildenden Kunst, der Literatur, der Musik und der Darstellenden Kunst habe Vorarlberg viel an künstlerischer Relevanz gewonnen. Bischof: “Ein interessantes und vielgestaltiges kulturelles Angebot ist die Visitenkarte einer weltoffenen Gesellschaft. Deshalb wurde stets darauf geachtet, dass das finanzielle Engagement der öffentlichen Hand sowohl den großen, international renommierten Kulturträgern als auch den vielen kleinen Anbietern zugute kommt – wobei stets die Qualitätsorientierung die gestaltende Leitlinie sein muss.”

Dass sich Vorarlberg in den letzten Jahren zu einem international wettbewerbsfähigen Standort entwickelt hat, sei neben Initiativen in Bildung, Wissenschaft und Forschung auch dem kulturellen Umfeld zuzuschreiben. “Denn auch das kulturelle Ambiente mit einem entsprechenden Freizeitangebot beeinflusst das Lebens- und Arbeitsklima sehr positiv. Das ist deshalb ein wichtiger Faktor, der das Leistungsprofil einer Region prägt”, betonte LSth. Bischof.

Der Kulturbericht 2005 dokumentiert in bewährter Weise die Arbeit der Vorarlberger Kultur- und Kunstschaffenden. Er ist aber auch eine wichtige Informationsquelle über Ansprechpartner, Richtlinien und Förderungsmöglichkeiten. Der Inhalt erstreckt sich über sämtliche Bereiche des vielfältigen Vorarlberger Kulturlebens, von der Musik über die Literatur und Darstellende/Bildende Kunst bis zu Brauchtum und Architektur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Künstlerische Freiheit und Transparenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen