AA

Knowle als Erster im Einsatz

Zum zweiten Mal nach 2001 steht Julian Knowle im Hauptbewerb der BA-CA-Trophy in der Wiener Stadthalle. Der 30-jährige Vorarlberger ist als erster Österreicher am Montag im Einsatz.

Insgesamt spielen fünf Österreicher beim mit 682.750 Euro dotierten Turnier. Knowle, der dank einer Wild Card im Hauptbewerb steht, trifft im dritten Match nach 13:00 Uhr auf den als Nummer sechs gesetzten Argentinier Guillermo Canas. Den ersten Tag beschließen wird Olympiasieger Nicolas Massu (CHI-2) mit einem Match gegen einen Qualifikanten.

Der Wimbledon-Doppelfinalist ist als Nummer 253 im Entry-Ranking gegen die Nummer 24 der Welt freilich krasser Außenseiter. „Ich werde mich mit ihm nicht auf lange Ballwechsel einlassen, sondern aggressiv, wie es mein Stil ist, spielen“, sagte Knowle, der auch im Doppel gemeinsam mit seinem Standardpartner Nenad Zimonjic im Einsatz ist. Das Match Knowle-Canas hat es auf der Tour schon einmal gegeben, 2002 musste sich der ÖTV-Daviscupper auf Rasen in Hertogenbosch mit 2:6,5:7 geschlagen geben.

Canas will den Österreicher keinesfalls unterschätzen. „Erstrundenspiele sind immer schwer und Julian bekommt sicher große Unterstützung von den Rängen“, so der 26-jährige Südamerikaner, der heuer schon Turniersiege in Umag, Stuttgart und zuletzt Shanghai gefeiert hat. Ein Titel in Wien fehlt ihm noch, doch vor drei Jahren fehlte ihm nur noch ein Sieg, Tommy Haas verhindert 2001 einen Triumph des Argentiniers.

Das Einzel von Julian Knowle hat zuletzt unter der so erfolgreichen Doppelkarriere „gelitten“. Das gute Doppel-Ranking berechtigt ihn zum Einsatz bei großen Turnieren, die schlechte Einzelplatzierung ermöglicht ihm am gleichen Schauplatz zumeist nicht einmal die Chance, in der Qualifikation mitzuspielen.

Link zum Thema:
BA-CA TennisTrophy

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Knowle als Erster im Einsatz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.