AA

Knochenmarktypisierung im Messepark

Dornbirn - Am Freitag und am Samstag wird im Messepark Dornbirn eine Knochenmarktypisierung durchgeführt. Zahlreiche Vorarlberger beteiligten sich daran. VOL Live sprach mit Gerlinde Marosch vom Verein "Geben für Leben".
Knochenmarktypisierung
So kann man helfen
Umfrage im Messepark

Ohne passende Knochenmarkspender ist ein beträchtlicher Teil aller Leukämiepatienten dem Tode geweiht. Nur durch die Registrierung möglichst vieler Menschen in einer Spenderdatei kann diesem traurigen Umstand vorgebeugt werden.

Am Freitag, den 17. und am Samstag, den 18. September setzen sich Vorarlbergerinnen und Vorarlberger dafür ein, dass die Diagnose Leukämie nicht automatisch zum Todesurteil wird: Zahlreiche Menschen beteiligen sich derzeit an einer durch die Vereine „Geben für Leben“ und „Stunde des Herzens“ ins Leben gerufenen Knochenmarktypisierungsaktion. Diese findet im Dornbirner Messepark, gleich gegenüber vom „Interspar“ statt. Wie Gerlinde Marosch, Gründungsmitglied von „Geben für Leben“ betont, soll „am Samstag die 10-000ste Typisierung seit Gründung unseres Vereins“ durchgeführt werden. Die gesamte Crew, bestehend aus ehrenamtlich arbeitenden Ärzten, Krankenpflegerinnen und Vereinsmitgliedern freut sich über jeden Spender.

Mitmachen kann jeder, der den folgenden Kriterien entspricht: Alter zwischen 18 und 45 Jahren, Gewicht bei Frauen zwischen 55 und 100 und bei Männern 60 bis 110 Kilogramm. Als Entschädigung gibt’s Gutscheine für Kaffee und Kuchen. Bisher haben sich an die 100 Menschen an der Aktion beteiligt.

Interview mit Gerlinde Marosch

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Umfrage im Messepark

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Knochenmarktypisierung im Messepark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen