AA

Knappe Niederlage für die AKA U15

Die Niederlage gegen Rapid war für die Vorarlberger AKA U15-Elf besonders bitter, da man das entscheidende Tor praktisch in der letzten Minute kassierte.
Die Niederlage gegen Rapid war für die Vorarlberger AKA U15-Elf besonders bitter, da man das entscheidende Tor praktisch in der letzten Minute kassierte. ©cth
Das Spiel AKA Vorarlberg U-15 gegen AKA SK Rapid Wien endete mit 2:3.
Knappe Niederlage für die AKA U15

Bregenz/Dornbirn. Es soll einfach nicht sein. Nach einer tollen Leistung gegen die Favoriten aus Rapid, kassierte die AKA U15 Truppe vom Trainerduo Klaus Nussbaumer und Helmut Hafner, noch in der 78. Minute das 2:3 durch einen Heber von der Mittellinie. Vorangegangen war eine sehr spannende Partie, bei der auch der Dornbirner U15-Spieler Marcel Krnic ein Tor erzielen konnte. Zuvor hatte bereits Leo Metzler für das Führungstor der Vorarlberger gesorgt. Am Ende mussten sich die enttäuschten Spieler trotz hervorragender spielerischer und kämpferischer Leistung mit einer Niederlage abfinden. Am kommenden Wochenende geht es für die Vorarlberger wieder nach Wien. Die Partie gegen die Austria steht an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Knappe Niederlage für die AKA U15
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen