AA

Knappe EHC-Niederlage gegen den Tabellenführer

©siha

Lustenau. Einen Tag nach der Derbyniederlage gegen den EHC
Bregenzerwald zog der EHC Lustenau erneut den Kürzeren. Im Heimspiel gegen Zell
am See mussten sich die Haberl-Schützlinge mit 3:4 geschlagen geben. Die Gäste
gingen in der vierten Spielminute durch einen Shorthander mit 1:0 und einen
Treffer im zweiten Spielabschnitt mit 2:0 in Front (25.). Die Freude über das
Anschlusstor zum 1:2 durch Thomas Auer (37.) währte nur 30 Sekunden, dann
stellten die Salzburger den alten Abstand wieder her. Nach dem vierten Treffer
der Zeller (57.) war die Partie entschieden, die beiden Tore in der
Schlussminute durch Toni Saarinen waren nur noch Resultatskosmetik. Damit „überweihnachtet“ der EHC Lustenau auf dem letzten Tabellenplatz in der Inter-National-League.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Knappe EHC-Niederlage gegen den Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen