AA

Klostermärktle mit vielfältigen Produkten

Die Schwester der Hl. Klara betreuen das Klostermärktle
Die Schwester der Hl. Klara betreuen das Klostermärktle
Bregenzer Klostermärktle

Bregenz. Als Einstimmung zur Adventzeit lud das Klostermärktle der Pfarre St. Gallus mit einem vielfältigen Angebot verschiedener Produkte ein.

Zur Eröffnung richtete Frau Stadträtin Elisabeth Matthis Grußworte an die anwesenden Besucherinnen und Besucher und alle ehrenamtlichen Mitarbeiter. Das Klostermärktle bot wieder eine reiche Auswahl an nützlichen Produkten und Geschenken an, die von den “Schwestern der hl. Klara” sowohl liebevoll als auch professionell hergestellt wurden. So gab es Franziskaner-Likör, Kapuziner Kletzenbrot, Lebkuchen, Bäckereien, Vollkorn-Klosterbrot, Marmeladen und Wein aus eigener Produktion. Weiters gab es kleine Geschenke und nützliche Artikel wie Bilder, verschiedene Kerzen, Karten, Billetts und anderes mehr. Im Erdgeschoß konnten die Besucherinnen Einzelstücke aus aufgelassenen Klosterschätzen erwerben. Auch die Bewirtung der Gäste mit einer deftigen Klostersuppe, Schüblingen, oder Schweinebraten mit Kartoffelsalat kam nicht zu kurz.
Auch Erzeuger heimischer Lebensmittel wie die Ländle Metzgerei Fesslerhof, Imker Herwig Frener mit Vorarlberger Bienenhonig oder die Sennerei Jungholz-Hinteregg mit Käseprodukten waren vor Ort.
Spenden und Reinerlös kommen den Schwestern der hl. Klara und der Franziskusstube im Kapuzinerkloster, sowie der Priesterpatenschaft und den Aufgaben der Pfarre St. Gallus zu Gute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Klostermärktle mit vielfältigen Produkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen