AA

Klostermärktle der Klaraschwestern

Kommenden Samstag öffnet wieder das Klostermärktle im Pfarrheim St. Gallus.
Kommenden Samstag öffnet wieder das Klostermärktle im Pfarrheim St. Gallus. ©Harald Pfarrmaier
Klostermaerktle

Bregenz. Vorweihnachtliche Stimmung verbreiten wird am Samstag, 12. November 2011, von 9:00 bis 16:00 Uhr im Pfarrheim St. Gallus in Bregenz das beliebte Klostermärktle der Schwestern der hl. Klara. Für die kleinen Gäste bietet Sr. Rita dabei erstmals ein ganztägiges Kinderprogramm an.

Das Klostermärktle der Klaraschwestern und des Freundeskreises hat sich zum beliebten vorweihnachtlichen Treffpunkt entwickelt. Klosterprodukte wie der Franziskanerlikör, das Kapuziner-Kletzenbrot, Assisi-Wein und Geschenkideen von Bildern über Kerzen, Gestecke bis hin zu Karten und Billets werden angeboten. Aber auch sakrale Kostbarkeiten sind in Inges reich sortiertem Schatzkämmerchen zu finden. Darüber hinaus gibt es im Zelt vor dem Pfarrheim Ländle-Produkte die Spezialitäten aus der Ländle-Metzgerei Fesslerhof, Käse und Butter von der Sennerei Jungholz-Hinteregg am Pfänder und naturbelassener Honig und andere Bienenprodukte von Imker Herwig Frener.

Erstmals sorgen im Pfarrsaal die Wirtsleute Bachinger und Drobetz für das leibliche Wohl der Besucher. Zu Mittag kann man sich mit einer Klostersuppe, heißen Schüblingen oder Schweinebraten mit Kartoffelsalat stärken. Natürlich stehen Erfrischungsgetränke bereit und Dank der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freundeskreises gibt es hausgemachte Torten und Kuchen sowie Kaffee oder Tee.

Reinerlös und Spenden des Klostermärktles kommen den Schwestern der hl. Klara, der Franziskusstube, der Priesterpatenschaft und den Aufgaben der Pfarre St. Gallus zu.
HAPF

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Klostermärktle der Klaraschwestern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen