AA

Klien über Tests wenig erbaut

"Das Auto ist leider immer noch nicht standfest." Christian Klien kam am zweiten Testtag von Barcelona nur auf 65 Runden: "Wir hatten wieder Motorenprobleme, das hat uns sehr viel Zeit in den Boxen gekostet."

“Wir kommen momentan nicht richtig vorwärts.” Dazu gesellten sich Schwierigkeiten mit den Reifen, die ziemlich schnell abbauten: “Es kam schnell zum Graining, das Auto untersteuerte.” Auf Zeiten wurde keine Rücksicht genommen: “Wir waren immer mit viel Benzin unterwegs, wollten eigentlich längere Stints fahren.” Klien war in den Boxen so beschäftigt, dass er den Unfall von Ferrari-Tester Luca Badoer nicht mitbekam: Der Italiener kam in Kurve drei von der Strecke ab, das Auto stand kurz in Flammen und wurde stark beschädigt.

Red Bull mit österreichischer Lizenz
Red Bull Racing, zur Zeit in der Formel-1-WM unter englischer Flagge unterwegs, will in Zukunft mit einer österreichischen Lizenz an den Start gehen. Laut einem Bericht der “Kleinen Zeitung” (Freitag-Ausgabe) hat RBR beim Motorsport-Weltverband FIA eine rot-weiß-rote Lizenz beantragt. “Derzeit fahren wir sozusagen als Engländer. Aber das wird sich sehr bald ändern”, meinte Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz im Rahmen eines Graz-Besuches.

Laut Mateschitz wurde der Antrag “bereits vor einiger Zeit gestellt”. “Vielleicht stehen wir bald einmal ganz oben. Und schließlich wollen wir, dass bei der Siegerehrung dann unsere Bundeshymne gespielt wird”, so Mateschitz nach Platz drei von David Coulthard am vergangenen Wochenende in Monaco.

Auch RBR-Teamchef Christian Horner begrüßte das Vorhaben von Mateschitz. “RBR ist ein österreichisches Team mit Sitz in England. Nach Coulthards drittem Platz muss man sich Gedanken machen, was bei einem Sieg passiert. Wir glauben, dass es passend wäre, wenn dann die österreichische statt der britischen Hymne gespielt werden würde”, meinte Horner auf Anfrage der APA – Austria Presse Agentur.

Links zum Thema:
Red Bull Racing
Christian Klien
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Klien über Tests wenig erbaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen