Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleptomanin verurteilt

Pensionistin greift trotz Behandlung immer wieder zu, ohne Ware zu bezahlen.
Pensionistin greift trotz Behandlung immer wieder zu, ohne Ware zu bezahlen. ©VOL.AT/Symbolbild
Feldkirch - Eine Rentnerin wurde am Landesgericht Feldkirch wegen Diebstahls verurteilt.

Die Pensionistin hatte in einem Sparmarkt Lebensmittel für 700 Euro mitgehen lassen – und es war nicht das erste Mal, dass sie wegen Diebstahls vor Gericht stand. Die betagte Dame wird bereits wegen Kleptomanie behandelt, dennoch kommt es immer wieder zu Ausrutschern.

Richter Peter Mück berücksichtigte die eingeschränkte Zurechnungsfähigkeit und verhängte 1000 Euro unbedingte Geldstrafe. Weitere 1000 Euro gab es auf Bewährung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kleptomanin verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen