AA

Kleinkind (2) entführt - Polizei fahndet jetzt in ganz Europa

Kind entführt. (Symbolbild)
Kind entführt. (Symbolbild) ©Canva
Am Wochenende kam es zu einer Kindesentführung in Wien. Der kleine Bub (2) befand sich in Obhut des Jugendamtes, als die Eltern den Betreuer verletzten und ihr eigenes Kind entführten.

Ein dramatisches Geschehen ereignete sich am vergangenen Sonntagnachmittag im Wiener Bezirk Ottakring, als ein Mitarbeiter der Wiener Kinder- und Jugendhilfe Opfer eines brutalen Angriffs wurde. Der Vorfall ereignete sich um 17:45 Uhr in einer Einrichtung im Bezirk Ottakring.

Verdächtiges Duo auf der Flucht

Das Landeskriminalamt Wien hat einen europäischen Haftbefehl ausgestellt, um nach einem 29-jährigen marokkanischen Mann und einer 42-jährigen ukrainischen Frau zu fahnden. Den beiden wird vorgeworfen, den Betreuer während seiner Arbeit überfallen zu haben. Der 29-jährige Mann soll den Betreuer angegriffen und gewürgt haben, während die 42-jährige Frau ihren eigenen 2-jährigen Sohn, der sich in der Obhut der Betreuer befand, an sich nahm.

Dramatische Flucht mit dem Kind

Der Übergriff nahm eine noch dramatischere Wendung, als das Paar mit dem entführten Kind die Flucht ergriff. Trotz des Einsatzes der Polizei und einer umgehend eingeleiteten Großfahndung gelang es den Verdächtigen, vorerst zu entkommen. Die Entführung löste auch eine Welle der Empörung im gesamten Land aus.

Europaweite Fahndung im Gange

Die Behörden setzen nun alles daran, das flüchtige Paar zu finden und das entführte Kind in Sicherheit zu bringen. Der europäische Haftbefehl soll sicherstellen, dass die Verdächtigen nicht nur in Österreich, sondern in ganz Europa gesucht werden. Die örtliche Bevölkerung wird gebeten, jegliche Informationen, die zur Ergreifung der Verdächtigen führen könnten, den Behörden mitzuteilen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Kleinkind (2) entführt - Polizei fahndet jetzt in ganz Europa