AA

Kleines Kursprogramm der Volkshochschule

Bregenz - "Nach Allerheiligen beginnen noch einmal 90 Veranstaltungen im Rahmen der VHS Bregenz", kündigt Mag. Wolfgang Türtscher, Direktor der VHS Bregenz und Vorsitzende der Vorarlberger Erwachsenenbildung, an.

Die neue Veranstaltungsserie im Rahmen des traditionellen „Kleinen Kursprogramms“ startet ab dem 5. November 2007 in Bregenz, im Bregenzerwald, Lustenau, Dornbirn, Hard, Wolfurt, im Leiblachtal und in Höchst.

Die bekannte Euregio-Seminarreihe der 14 Bodensee- und Alpenraum-Volkshochschulen Bodenseekreis, Bregenz, Friedrichshafen, Kempten, Konstanz-Singen, Kreuzlingen, Lindau, Oberallgäu, Radolfzell, Ravensburg, Rorschach, Südtirol, Wangen und Weingarten steht unter dem Rahmenthema „Euregio-Städte stellen sich vor“. Die nächsten Veranstaltungen sind am 3. November in St. Gallen „Das UNESCO-Welterbe St. Gallen lockt“, am 10. November in Friedrichshafen zum Thema „Friedrichshafen – mehr als Zeppelin“, am 17. November mit einer Stadtführung in Konstanz und am 24. November in Lindau mit dem Vortrag „Lindau gestern und heute – Vortrag und Führung über die Lindauer Insel.“

Umfangreich ist das Gesamtprogramm: „Spuren der Mystik – Simone Weil (1909-1942)“ mit Mag. Josef Jehle, „Recherchen in der Vorarlberger Landesbibliothek“ mit Wolfgang Köhle, „Viel Freude mit digitaler Photographie“ und „MP3 Player – Funktion und Möglichkeiten“ mit Ing. Thomas Hammerer, zahlreiche Italienischkurse mit Traudi Hammerer, „Hildegards Dinkelküche trifft die Fünf-Elemente-Küche“ mit Maria Röhrig, „Regionale Wildspezialitäten“ mit Werner Vögel und – jahreszeitgemäß – „Skitouren mit Lawinenrisikomanagement im Skitourengebiet Bregenzerwald“ mit Helmut Düringer.

Interessante Vorträge runden das Programm ab: Am 7. November spricht im Vorarlberger Landesarchiv Dr. Manfred Tschaikner zum Thema „Hauptfang aller Geister, die sich auf Erden und in den Wassern befinden. Frühneuzeitliche Schatzgräberei in Vorarlberg und Liechtenstein“, am 29. November Dr. Wolfgang Scheffknecht im Reichshofsaal in Lustenau über „Scharfrichter im Bodenseeraum“ und ebenfalls am 29. November im Festsaal des Gymnasiums Bregenz-Blumenstraße Dr. Rudolf Öller über „Wer war Charles Darwin? Das Leben eines Genies und Revolutionärs“.

Anmeldungen sind ab sofort bei der Volkshochschule (05574/525240, direktion@vhs-bregenz.at ) möglich. (Quelle: Volkshochschule Bregenz)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kleines Kursprogramm der Volkshochschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen